Täterbeschreibung mal ganz anders: Polizei fahndet nach »orientalischem« Gleisschubser

Wieder einmal heißt es: Vorsicht an der Bahnsteigkante!

Kein Märchen aus »1000 und eine Nacht«: Die Polizei in Baden-Württemberg fahndet nach einem – hört, hört – »orientalischen« Gleisschubser!

Gesucht wird »ein Mann«, der einen 54-Jährigen am Bahnhof in Waghäusel bei Karlsruhe ins Gleisbett gestoßen haben soll. Das Opfer war bei der Attacke am Dienstabend von einem herannahenden Güterzug erfasst und schwer verletzt worden (u. a. Oberschenkelfraktur, mehrere Knochenbrüche).

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, hatte der Unbekannte den 54-Jährigen noch daran gehindert, zurück auf den Bahnsteig zu klettern. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Der Gleisschubser und sein Begleiter entkamen unerkannt. Eine Fahndung mit 20 Streifenwagen und zwei Polizeihubschraubern blieb bis heute Morgen ergebnislos.

Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe gaben folgenden Fahndungsaufruf heraus:

»Der unbekannte Tatverdächtige ist Zeugen zufolge von orientalischer Erscheinung, 25 bis 30 Jahre alt, etwa 185 cm groß und trägt kurzes Haar. Er war komplett schwarz oder dunkelblau gekleidet, vermutlich mit einem Jogginganzug der Marke ›Nike‹. Darüber hinaus trug er einen Mund-Nasen-Schutz. Der Begleiter des Tatverdächtigen ist Zeugenangaben zufolge etwa gleichen Alters, ca. 180 cm groß, mit kurzem Haar und ebenfalls von orientalischer Erscheinung. Er war mit einem dunklen Trainingsanzug und möglicherweise weißen Schuhen bekleidet.«

Neueste Beiträge

Zahl der Woche: 82

An oder mit Covid-19 verstorbene Patienten in Deutschland sind im Mittel 82 Jahre. Das ergab eine Auswertung der ersten »Corona-Welle« durch das Robert Koch-Institut...

Vermüllung des Ruhrgebiets: FDP-Politiker leistet migrationspolitischen Offenbarungseid

Mehr Migranten als Deutsche, dauerhaft gescheiterte Integration, eine gleichgültige Politik der Düsseldorfer Landesregierung: Es ist ein einziger migrationspolitischer Offenbarungseid, den Thomas Spilker, FDP-Chef im...

Sehr zum Unmut der Amtskirche: Christen erheben sich gegen den Corona-Staat

Das passt den Amtskirchenfürsten und den staatsgläubigen Mainstreamern so ganz und gar nicht: Unter Christen mehren sich die Stimmen derer, die das amtliche Corona-Diktat...

Beliebteste Beiträge

Pläne zur Unterwerfung: Deutsche sollen Islam-Steuer zahlen!

Nicht-Muslime sollen eine Kopfsteuer (Dschizya) zahlen. So steht es im Koran. Seit Jahren predigt der auch unter Islamisten hierzulande hoch verehrte jordanische Scheich Ahmad...
00:11:00

AfD-MdB führt grüne Oberheuchlerin vor: »Ich frage Sie, Frau Roth…?«

Praktisch untergegangen angesichts der wieder hyperventilierenden Corona-Hysterie ist auch die Menschenrechts-Debatte vergangene Woche im Deutschen Bundestag. AfD-MdB Jürgen Braun entlarvte dabei – Stichwort Iran...

Michael Meyer-Hermann: Merkels neuer Chef-»Wirrologe« im Dienste auch von Bill Gates?

Vergessen Sie Christian Drosten! Merkels neuer Chef-»Wirrologe« heißt Michael Meyer-Hermann  und ist Leiter am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig. Beim jüngsten Corona-Gipfel im Kanzleramt...

Ähnliche Beiträge