Bravo, Merkel: Nur noch eine offene Stelle auf drei Arbeitslose!

Der Job-Kahlschlag infolge Merkels Shutdown-Irrsinn nimmt immer dramatischere Formen an: 2,91 Millionen Arbeitslosen stehen nur noch knapp 900.000 offene Stellen gegenüber – eine halbe Million weniger als im Vorjahr!

Merkel hat mit dem Shutdown-Irrsinn ganze Arbeit geleistet

Schwere Zeiten für Berufsanfänger und Arbeitslose: Die Zahl der offenen Stellen in Deutschland ist im zweiten Quartal um eine halbe Million eingebrochen. Wie das Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)in dieser Woche mitteilte, fiel die Zahl der offenen Stellen um 36 Prozent auf 893.000.

Weil zugleich die Arbeitslosigkeit im Juli abermals (plus 57.000) zunahm, kam auf drei Arbeitslose nur noch eine offene Stelle. Die Corona-Hysterie verstärkte den Rückgang, der freilich schon in der Konjunkturflaute zuvor eingesetzt hatte. Im Vergleich zum ersten Quartal 2020 ging die Zahl der offenen Stellen im zweiten Quartal explosionsartig um 191.000 zurück.

Am stärksten war der Einbruch in der Industrie: Die Betriebe senkten die Zahl der offenen Stellen im Vergleich zum Vorjahr um mehr als die Hälfte von 151.000 auf 66.000. Bei den unternehmensnahen Dienstleistungen – darunter die Arbeitnehmerüberlassung – ging die Zahl der offenen Stellen laut IAB von 367.000 auf 209.000 zurück, bei den sonstigen Dienstleistungen – dazu zählt das Gastgewerbe –- von 367.000 auf 261.000.

In der öffentlichen Verwaltung einschließlich Sozialversicherung stieg die Zahl der offenen Stellen hingegen von 24.000 auf 27.000. Klaro, die Hysterie muss verwaltet werden!

Neueste Beiträge

Zahl der Woche: 82

An oder mit Covid-19 verstorbene Patienten in Deutschland sind im Mittel 82 Jahre. Das ergab eine Auswertung der ersten »Corona-Welle« durch das Robert Koch-Institut...

Vermüllung des Ruhrgebiets: FDP-Politiker leistet migrationspolitischen Offenbarungseid

Mehr Migranten als Deutsche, dauerhaft gescheiterte Integration, eine gleichgültige Politik der Düsseldorfer Landesregierung: Es ist ein einziger migrationspolitischer Offenbarungseid, den Thomas Spilker, FDP-Chef im...

Sehr zum Unmut der Amtskirche: Christen erheben sich gegen den Corona-Staat

Das passt den Amtskirchenfürsten und den staatsgläubigen Mainstreamern so ganz und gar nicht: Unter Christen mehren sich die Stimmen derer, die das amtliche Corona-Diktat...

Beliebteste Beiträge

Pläne zur Unterwerfung: Deutsche sollen Islam-Steuer zahlen!

Nicht-Muslime sollen eine Kopfsteuer (Dschizya) zahlen. So steht es im Koran. Seit Jahren predigt der auch unter Islamisten hierzulande hoch verehrte jordanische Scheich Ahmad...
00:11:00

AfD-MdB führt grüne Oberheuchlerin vor: »Ich frage Sie, Frau Roth…?«

Praktisch untergegangen angesichts der wieder hyperventilierenden Corona-Hysterie ist auch die Menschenrechts-Debatte vergangene Woche im Deutschen Bundestag. AfD-MdB Jürgen Braun entlarvte dabei – Stichwort Iran...

Michael Meyer-Hermann: Merkels neuer Chef-»Wirrologe« im Dienste auch von Bill Gates?

Vergessen Sie Christian Drosten! Merkels neuer Chef-»Wirrologe« heißt Michael Meyer-Hermann  und ist Leiter am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig. Beim jüngsten Corona-Gipfel im Kanzleramt...

Ähnliche Beiträge