Nordrhein-Westfalen: Dreiviertel aller Krawallos heißen Ali, Hassan, Mohammed …

Dreiviertel aller Tatverdächtigen bei sogenannten Tumultlagen im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen sind Ausländer oder haben ausländische Wurzeln. Das geht aus der Antwort des Düsseldorfer Innenministeriums auf eine Anfrage des AfD-Landtagsabgeordneten Markus Wagner hervor. Demnach hat mehr als jeder zweite Tatverdächtige (55,6 Prozent) nicht die deutsche Staatsangehörigkeit. Viele der Beschuldigten mit deutschem Pass haben zudem einen Namen, der auf einen sogenannten Migrationshintergrund schließen lässt. Insgesamt sind rund dreiviertel der Tatverdächtigen (74,5 Prozent) Ausländer oder Deutsche mit Vornamen wie Ali, Abdullah, Hassan und Mohammed.

Dreiviertel aller Krawallmacher in NRW, wie hier in Köln, hören auf Namen wie Mohammed, Ali, Abdullah, Hassan …

Eine Tumultlage ist laut NRW-Innenministerium »eine polizeiliche Einsatzlage, die durch oder aus eine(r) aggressiv auftretende(n) Personengruppe hervorgerufen wird, bei der die Anzahl der Personen, ihre Rolle bzw. der Status einzelner Personen, beim ersten Einschreiten nicht sofort zu bestimmen ist«. Unter den knapp 200 tatverdächtigen Krawallmachern im ersten Halbjahr 2020 befanden sich dem Innenministerium in Düsseldorf zufolge 109 Ausländer. Unter ihnen stellten Türken mit 20 Beschuldigten die größte Gruppe, gefolgt von Syrern (16). Im Verhältnis zum Gesamtanteil an der NRW-Bevölkerung jedoch stehen Syrer mit Abstand an der Spitze.

Neueste Beiträge

Zahl der Woche: 82

An oder mit Covid-19 verstorbene Patienten in Deutschland sind im Mittel 82 Jahre. Das ergab eine Auswertung der ersten »Corona-Welle« durch das Robert Koch-Institut...

Vermüllung des Ruhrgebiets: FDP-Politiker leistet migrationspolitischen Offenbarungseid

Mehr Migranten als Deutsche, dauerhaft gescheiterte Integration, eine gleichgültige Politik der Düsseldorfer Landesregierung: Es ist ein einziger migrationspolitischer Offenbarungseid, den Thomas Spilker, FDP-Chef im...

Sehr zum Unmut der Amtskirche: Christen erheben sich gegen den Corona-Staat

Das passt den Amtskirchenfürsten und den staatsgläubigen Mainstreamern so ganz und gar nicht: Unter Christen mehren sich die Stimmen derer, die das amtliche Corona-Diktat...

Beliebteste Beiträge

Pläne zur Unterwerfung: Deutsche sollen Islam-Steuer zahlen!

Nicht-Muslime sollen eine Kopfsteuer (Dschizya) zahlen. So steht es im Koran. Seit Jahren predigt der auch unter Islamisten hierzulande hoch verehrte jordanische Scheich Ahmad...
00:11:00

AfD-MdB führt grüne Oberheuchlerin vor: »Ich frage Sie, Frau Roth…?«

Praktisch untergegangen angesichts der wieder hyperventilierenden Corona-Hysterie ist auch die Menschenrechts-Debatte vergangene Woche im Deutschen Bundestag. AfD-MdB Jürgen Braun entlarvte dabei – Stichwort Iran...

Michael Meyer-Hermann: Merkels neuer Chef-»Wirrologe« im Dienste auch von Bill Gates?

Vergessen Sie Christian Drosten! Merkels neuer Chef-»Wirrologe« heißt Michael Meyer-Hermann  und ist Leiter am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig. Beim jüngsten Corona-Gipfel im Kanzleramt...

Ähnliche Beiträge