Schnappatmung wegen Polizeieinsatz in Düsseldorf: Aber das Früchtchen hat es faustdick hinter den Ohren

Weil er vergessen hatte, für den Einsatz Wattebäuschen einzustecken, drückt in Düsseldorf ein Polizist einen 15 Jahre alten Kriminellen mit dem Knie zu Boden. Das diesbezügliche Handyvideo sorgt bei linksgrünen Polizeihassern und Mainstream-Medien für Schnappatmung. Sozusagen Minneapolis in der Düsseldorfer Altstadt. Inzwischen sind weitere Details bekannt geworden.

Wie ›RTL‹ am Montagabend erfuhr, ist der 15 Jahre alte Junge polizeibekannt – u. a. wegen Körperverletzung, schwerer Körperverletzung und Diebstahl. Der Vorfall, über den sich NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) »schockiert« zeigte, hatte sich am Samstagabend zugetragen. Die Polizei war zunächst wegen zehn Randalierern zu einem Schnellrestaurant gerufen worden. Der 15-Jährige, der offenbar nichts mit dem eigentlichen Einsatz zu tun hatte, habe sich eingemischt, die Polizisten angepöbelt und einen Beamten angegriffen, hieß es.

Die Aufnahmen eines Augenzeugen verbreiteten sich am Wochenende rasant im Internet. Man sieht den 15-Jährigen gefesselt am Boden, ein Polizist kniet auf seinem Rücken, der andere auf seinem Kopf. Aus dem Hintergrund hört man die Stimme eines Unbeteiligten, vermutlich des Filmers: »Hol‘ man dein Knie runter … Bruder, das ist nicht lustig.«

Gegen den Beamten wird jetzt wegen des Verdachts der Körperverletzung im Amt ermittelt. Geradezu absurd – denn: Der 15-Jährige blieb unverletzt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3czcnZLd0pjc3JvIiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzNTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PHNwYW4gZGF0YS1tY2UtdHlwZT0iYm9va21hcmsiIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OiBpbmxpbmUtYmxvY2s7IHdpZHRoOiAwcHg7IG92ZXJmbG93OiBoaWRkZW47IGxpbmUtaGVpZ2h0OiAwOyIgY2xhc3M9Im1jZV9TRUxSRVNfc3RhcnQiPu+7vzwvc3Bhbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Neueste Beiträge

Zahl der Woche: 82

An oder mit Covid-19 verstorbene Patienten in Deutschland sind im Mittel 82 Jahre. Das ergab eine Auswertung der ersten »Corona-Welle« durch das Robert Koch-Institut...

Vermüllung des Ruhrgebiets: FDP-Politiker leistet migrationspolitischen Offenbarungseid

Mehr Migranten als Deutsche, dauerhaft gescheiterte Integration, eine gleichgültige Politik der Düsseldorfer Landesregierung: Es ist ein einziger migrationspolitischer Offenbarungseid, den Thomas Spilker, FDP-Chef im...

Sehr zum Unmut der Amtskirche: Christen erheben sich gegen den Corona-Staat

Das passt den Amtskirchenfürsten und den staatsgläubigen Mainstreamern so ganz und gar nicht: Unter Christen mehren sich die Stimmen derer, die das amtliche Corona-Diktat...

Beliebteste Beiträge

Pläne zur Unterwerfung: Deutsche sollen Islam-Steuer zahlen!

Nicht-Muslime sollen eine Kopfsteuer (Dschizya) zahlen. So steht es im Koran. Seit Jahren predigt der auch unter Islamisten hierzulande hoch verehrte jordanische Scheich Ahmad...
00:11:00

AfD-MdB führt grüne Oberheuchlerin vor: »Ich frage Sie, Frau Roth…?«

Praktisch untergegangen angesichts der wieder hyperventilierenden Corona-Hysterie ist auch die Menschenrechts-Debatte vergangene Woche im Deutschen Bundestag. AfD-MdB Jürgen Braun entlarvte dabei – Stichwort Iran...

Michael Meyer-Hermann: Merkels neuer Chef-»Wirrologe« im Dienste auch von Bill Gates?

Vergessen Sie Christian Drosten! Merkels neuer Chef-»Wirrologe« heißt Michael Meyer-Hermann  und ist Leiter am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig. Beim jüngsten Corona-Gipfel im Kanzleramt...

Ähnliche Beiträge