Zwangsgebühren: Jeder 10. Hamburger Haushalt verweigert »Demokratie-Abgabe«

Die laut ›ARD‹-Sprech »Demokratie-Abgabe« (alias öffentlich-rechtliche Zwangsgebühr) scheint sich in der Hansestadt Hamburg keiner allzu großen Beliebtheit zu erfreuen. Das geht aus der Senatsantwort auf eine AfD-Anfrage in der Bürgerschaft hervor. Demnach sind aktuell 102.687 Beitragskonten von rd. 1,04 Hamburger Haushalten mit einem Mahnstatus versehen. Dabei geht es um Forderungen in Höhe von 30,9 Millionen Euro. Bundesweit belaufen sich die Forderungen auf knapp 900 Millionen Euro (Stand 31. Juli 2020).

Der renommierte Hamburger Medienanwalt Joachim Steinhöfel nachfolgend über Haltungsjournalismus und Zwangsgebühren-Boykott: (Video)

Neueste Beiträge

Islamistische Gefährder raus aus Deutschland oder hinter Gitter!

In Dresden hat ein syrischer IS-Terrorist einen Mann bei einem Anschlag erstochen und dessen Lebensgefährten schwer verletzt. Bei Paris hat ein tschetschenischer Islamist einen...

Nach Italien auch in Spanien Corona-Revolten: ES BRENNT IN EUROPA!

Die Beschneidung ihrer Freiheiten im Zusammenhang mit der behaupteten zweiten Corona-Welle treibt immer mehr Menschen in Europa auf die Straße. Nach Italien weiten sich...

Der Steuerzahler wird’s schon richten: Wie der Staat das Geld der Bürger verprasst

Teure Fehlplanungen, die oft Millionen Euro an Mehrkosten verursachen, dazu behördlicher Schlendrian und Verschwendung von Amts wegen: Solche Fälle prangert der »Bund der Steuerzahler«...

Beliebteste Beiträge

Michael Meyer-Hermann: Merkels neuer Chef-»Wirrologe« im Dienste auch von Bill Gates?

Vergessen Sie Christian Drosten! Merkels neuer Chef-»Wirrologe« heißt Michael Meyer-Hermann  und ist Leiter am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig. Beim jüngsten Corona-Gipfel im Kanzleramt...
00:11:00

AfD-MdB führt grüne Oberheuchlerin vor: »Ich frage Sie, Frau Roth…?«

Praktisch untergegangen angesichts der wieder hyperventilierenden Corona-Hysterie ist auch die Menschenrechts-Debatte vergangene Woche im Deutschen Bundestag. AfD-MdB Jürgen Braun entlarvte dabei – Stichwort Iran...

Projekt Größenwahn: Merkel will für 600 Mio. Euro neues Kanzleramt

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) geht zum Ende ihrer unseligen Amtszeit noch einmal in die Vollen: 600 Millionen Euro soll der rund 25.000 Quadratmeter große...

Ähnliche Beiträge