Projekt Größenwahn: Merkel will für 600 Mio. Euro neues Kanzleramt

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) geht zum Ende ihrer unseligen Amtszeit noch einmal in die Vollen: 600 Millionen Euro soll der rund 25.000 Quadratmeter große Erweiterungsbau des Bundeskanzleramtes für 400 Bedienstete auf der anderen Spreeseite kosten. Erfahrungsgemäß dürfte am Ende mindestens die doppelte Summe stehen. Der Bundesrechnungshof warnt bereits vor einem neuen Fass ohne Boden für die Steuerzahler. Allein die Kanzleramts-Kita für 15 bis 20 Kinder soll 2,5 Millionen Euro verschlingen.

Dabei leistet sich Deutschland schon jetzt den größten Regierungssitz der Welt – zehn Mal größer als der vergleichsweise bescheidene Sitz des britischen Premiers in der Londoner Downing Street und sechs Mal größer als das Weiße Haus in Washington.

Es ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten, mit welcher Chuzpe Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) diese Verschwendung von Steuergeldern rechtfertigt.

https://www.facebook.com/berichtausberlin/videos/3556149674450262

 

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!