Fragen über Fragen zu Merkels Chef-»Wirrologen«: »Ist Christian Drosten ein Claas Relotius im weißen Kittel?«

›YouTube‹ hat den kritisch hinterfragenden Kanal von Ken Jebsen (›KenFM‹) mit rund 500.000 Followern endgültig gesperrt. Zuletzt diskutierte der frühere Radiomoderator mit dem Göttinger Fachjuristen Reiner Füllmich (»Anwälte für Aufklärung«) über die hochinteressante Frage, ob Merkels Chef-»Wirrologe« Christian Drosten von der Berliner Charité »ein Claas Relotius im weißen Kittel« ist – also ein Hochstapler wie der frühere Story-Erfinder des Hamburger Gerüchtemagazins ›Spiegel‹.

Mit einer Sammelklage in den USA und Kanada sowie mit einer Klage vor deutschen Gerichten will Füllmich (62) Schadensersatz für Unternehmen geltend machen, die Einbußen durch den Corona-Lockdown hatten und noch immer haben. In dieser Woche will er die ersten Schriftsätze einreichen.

In der ›Fuldaer Zeitung‹ warf der Jurist dem Chef des Robert Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, und Drosten vor, beide würden »falsche Behauptungen« aufstellen. »Die PCR-Tests sind offensichtlich nur ein Werkzeug zur Panikmache«, lautet eine der Kern-Thesen von Reiner Füllmich.

Wir dokumentieren den zweistündigen Auftritt von Füllmich auf ›KenFM‹ in voller Länge. Langeweile dürfte kaum aufkommen.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!