Unfassbar: Freistaat Sachsen fördert Linksextremisten mit mehr als einer halben Mio. Euro!

Laut Verfassungsschutz begehen linke Extremisten mit Abstand die meisten politisch motivierten Gewaltstraftaten im Freistaat Sachsen. Vor allem Leipzig hat sich zu einer Hochburg linker Gewalt entwickelt. Erst am Wochenende wurde im berühmt-berüchtigten Stadtteil Connewitz die Polizeistation erneut mit Steinen und Pyrotechnik angegriffen und ein Beamter verletzt.

Jetzt geht aus einer Anfrage der AfD-Landtagsfraktion (7/4461) hervor, dass ein von Linksextremisten genutzter Verein in Dresden 551.035,64 Euro vom Freistaat an Fördergeldern erhalten haben soll.

Martina Jost, AfD-Landtagsabgeordnete und Anfragestellerin, erklärte dazu:

»Ich finde es skandalös, wie linksextreme Jugendzentren mit dem Geld der Steuerzahler finanziert werden. Das sind Brutstätten des linken Terrors, unter dem die sächsischen Bürger immer massiver zu leiden haben.« Wie zum Beispiel ein Video aus diesen Wochen zeigt.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!