9. November 1989

Fall der Berliner Mauer: Nachdem SED-Politbüromitglied Schabowski auf einer im DDR-Fernsehen übertragenen Pressekonferenz die Gewährung von Reisefreiheit bekannt gegeben und die Nachfrage nach dem Beginn dieser Regelung um 18.57 Uhr mit »Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich« beantwortet hatte, strömen Tausende zu den Grenzübergangsstellen: Beginnend mit dem Übergang Bornholmer Straße öffnen sich für die DDR-Bürger damit die Berliner Mauer und die anderen innerdeutschen Grenzen.

Drucken