Energie

E-Auto, nein danke: »Tesla« muss 158.000 Fahrzeuge wegen Sicherheitsmängeln zurückrufen

Der amerikanische E-Autobauer »Tesla« muss 158.000 Fahrzeuge in die Werkstätten zurückrufen. Grund: Die zuständige US-Aufsichtsbehörde hat bei den betroffenen Baureihen sicherheitsrelevante Mängel in Bezug auf das Infotainment-System beanstandet. Dazu gehört auch der Autopilot. Dem Autobauer wurde eine Frist bis Ende Januar gesetzt.

Energiewende gefährdet die Versorgungssicherheit: Deutschland entgeht nur knapp einer Blackout-Katastrophe!

Alice Weidel (AfD), Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag: »Am vergangenen Freitag ist Europa nur knapp an einer großflächigen Blackout-Katastrophe vorbeigeschrammt. Es kam zu einer starken Frequenzabsenkung im europäischen Stromnetz.

Staatsfunk übertrifft sich selbst: Die Wahrheit über den Hybrid-Unfug

Das Ladekabel wird oftmals nicht benutzt, die 300 Kilo schwere Batterie wird völlig umsonst mitgefahren, der CO2-Ausstoß ist höher als bei herkömmlichen Verbrennern. Zumindest die jüngste »heute-show« (ZDF) war ausnahmsweise die Zwangsgebühren wert. Besser kann man den die E-Auto-Propaganda ergänzenden Hybrid-Unfug nicht auf die Schippe nehmen.

Energiewende-Irrsinn: 25.000 Euro – das zahlt eine 4-köpfige Familie in nur fünf Jahren!

Allein in den kommenden fünf Jahren wird eine vierköpfige Familie im Schnitt mit insgesamt 25.000 Euro für die sogenannte Energiewende zur Kasse gebeten. Das rechnete AfD-Umweltexperte Marc Bernhard in der Klima-Debatte des Deutschen Bundestages vor. In dieser Rechnung nicht mit inbegriffen sind Millionen Arbeitsplätze von Familienvätern, die durch den Klima-Wahnsinn verloren gehen. Bernhard: »Diese Art von Weltenrettung braucht kein Mensch!«

»Varta«-Chef: Elektroautos taugen nichts für den Alltag

Untauglich für den Alltagsbetrieb! Dieses vernichtende Urteil fällt der Chef des Batterieherstellers »Varta«, Herbert Schein, über die Elektroautos, die heute auf dem Markt sind. Grund dafür seien vor allem unzureichende Akkus, die den Anforderungen im Alltagsbetrieb nicht genügen würden.

Neueste Beiträge