Der Bürger ist der Souverän und nicht einfach ein Objekt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRGVyIELDvHJnZXIgaXN0IGRlciBTb3V2ZXLDpG4gdW5kIG5pY2h0IGVpbmZhY2ggZWluIE9iamVrdCIgd2lkdGg9IjY5NiIgaGVpZ2h0PSIzOTIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvbndDRjZmRnZIRzQ/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Maximilian Krah (AfD) über die Geschichte der Wehrpflicht, die schon in der Antike die Grundlage der Demokratie war. Die deutsche Gesellschaft hat sich allerdings seit dem Kalten Krieg daran gewöhnt, nicht mehr militärisch ihren Staat und ihre Freiheit verteidigen zu müssen. Die Verteidigungsfähigkeit und die demoralisierte Armee stellen heute ein wirkliches Problem dar.

print