Die ganze Wahrheit über die Morde von Hanau

Boris T. Kaiser

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3NuSEkwU1o4QzljIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48c3BhbiBkYXRhLW1jZS10eXBlPSJib29rbWFyayIgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6IGlubGluZS1ibG9jazsgd2lkdGg6IDBweDsgb3ZlcmZsb3c6IGhpZGRlbjsgbGluZS1oZWlnaHQ6IDA7IiBjbGFzcz0ibWNlX1NFTFJFU19zdGFydCI+77u/PC9zcGFuPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Medien und Altparteien instrumentalisieren Morde von Hanau – Der Mörder von Hanau war ein Irrer. Er fühlte sich von Geheimdiensten manipuliert und verfolgt. Boris T. Kaiser zitiert aus dem völlig wirren Manifest des Täters. Er zeigt, dass der Versuch, die Tat indirekt der AfD in die Schuhe zu schieben, völlig aus der Luft gegriffen ist.

Drucken