Unsere Familien sind das Rückgrat der Gesellschaft

Die Familie ist eine der genialsten Institutionen der Welt! Für Kinder ist die Familie der Ort, wo sie von Geburt an von Trainern begleitet werden, die sie bedingungslos lieben. Sie dürfen in kleinen Schritten mit ständiger Wiederholung die Kompetenzen lernen, die sie fürs Leben erfolgreich machen.

Geübt muss werden: Gehorsam, Respekt, Höflichkeit, Ausdauer, Ehrlichkeit, Genauigkeit, Ordnung, Selbstbeherrschung, Bescheidenheit, Freundlichkeit – bis sie zur Gewohnheit werden! Wer es nicht schafft, wird nicht sofort vom Chef entlassen oder ins Gefängnis gesteckt wie im »echten Leben«. Nein, sondern darf aufstehen, sich den »Staub aus den Hosen klopfen« und mit den besten »Trainern« der Welt erneut Anlauf nehmen. »Früh übt sich, wer ein Meister werden will.«

Wie sieht denn die Charakterschmiede aus? Sie findet im täglichen Leben statt. Zum Beispiel: Was ausgeräumt wurde, wird wieder eingeräumt, was runterfällt, wird aufgehoben, was kaputt geht, wird repariert, was auf den Tisch kommt, essen wir (nur nicht das Geschirr), wo Probleme sind, werden Lösungen gesucht (nicht immer gleich die Lösung geben; lass mal selber überlegen!), wo Streit ist, wird vergeben, und wer freundliche, weise Worte für andere hat, darf wissen: »Ein Wort geredet zu seiner Zeit ist wie goldene Äpfel auf silbernen Schalen« (Sprüche 25, 11).

Und was ist die Familie für die Eltern? Eigentlich genau das gleiche Charakter­übungsfeld wie für die Kinder, nur in der »Oberstufe«. Hier übt sich in der Ehe, was man als Kind gelernt hat: Treue und Verbindlichkeit, die Fähigkeit, nachzugeben, Respekt und Höflichkeit füreinander, Akzeptanz und Wertschätzung, Ausdauer und Problemlösung, Vergebung und Liebe. Es ist harte, aber lohnenswerte Arbeit, denn bewährte Beziehungen werden tiefer, schöner, begehrenswerter! Und die Kinder lernen: so geht eine Ehe!

Es gibt für Eltern keine bessere Investition, als am Charakter ihrer Kinder zu »schmieden«!

Das Resultat: starke, kompetente, selbstbewusste, junge Leute, die Harmonie und Erfolg im Leben haben und eine echte Bereicherung für die Gesellschaft sind!

Schließlich sollte uns allen klar sein, was früher jeder wusste:
– dass starke Männer und Frauen starke Ehen machen
– dass starke Ehen starke Kinder machen
– dass starke Eltern und Kinder starke Familien machen
– dass starke Familien eine starke Gesellschaft machen und
– dass eine starke Gesellschaft ein starkes Land macht!


Anne-Dominique Kaufmann

ist ehemalige Musik-Lehrerin und inzwischen vollzeitige Ehefrau und Mutter von vier Kindern.

TEILEN