Gedankensplitter von Michael Klonovsky

Michael Klonovsky

Niemand ist besessener von Rassenunterschieden als die Antirassisten. Zwanghaft müssen sie alten weißen Männern etwas kollektiv zur Last legen – also derjenigen Gruppe, aus der die meisten Erfinder, bedeutenden Künstler und »harten« Nobelpreisträger stammen –, und niemandem von ihnen scheint der Widerspruch aufzufallen, dass sie anderen deren Rasse, Geschlecht und Alter vorwerfen. Ihr gesamtes Sinnen kreist um Rassen, von denen sie behaupten, sie existierten gar nicht, und fordern, sie dürften keine Rolle spielen.

Drucken