Geheimprozess

»King Abode« ist auf einmal 18 Monate jünger

Mohamed Youssef T. kurz vor der Prozesseröffnung im Amtsgericht Bautzen

Seit Donnerstag dieser Woche verhandelt das Amtsgericht Bautzen (Sachsen) wieder einmal gegen den Libyer Mohamed Youssef T. (23). Dieses Mal unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Denn der Angeklagte, der sich »King Abode« (König Aufenthalt) nennt, ist plötzlich 18 Monate jünger!

Am (gestrigen) Donnerstag sollten endlich die zehn Anklagen mit weit über 20 Straftaten (u. a. gefährliche Körperverletzung, Bedrohung, Sachbeschädigung) am Amtsgericht öffentlich verhandelt werden, doch Zuschauer und Medienvertreter standen plötzlich vor verschlossener Tür.

Mohamed Youssef T. alias »King Abode« verhöhnt die deutsche Polizei und Justiz:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2VTWXlLYlRHSk1NIiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSJhdXRvIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjxzcGFuIGRhdGEtbWNlLXR5cGU9ImJvb2ttYXJrIiBzdHlsZT0iZGlzcGxheTogaW5saW5lLWJsb2NrOyB3aWR0aDogMHB4OyBvdmVyZmxvdzogaGlkZGVuOyBsaW5lLWhlaWdodDogMDsiIGNsYXNzPSJtY2VfU0VMUkVTX3N0YXJ0Ij7vu788L3NwYW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Mohamed T. behauptet plötzlich, 18 Monate jünger zu sein. Bedeutet: Er hätte eine der angeklagten Körperverletzungen im Jahr 2015 noch als Jugendlicher begangen.

Amtsgerichtsdirektor Markus Kadenbach: »Wegen dieser einen Straftat musste das Jugendschöffengericht die Öffentlichkeit ausschließen.«

Dass eine Tat, die vor mehr als vier Jahren begangen wurde, erst jetzt verhandelt wird, begründet das Gericht mit Überlastung.

Mohamed T. behauptet, aus Libyen zu stammen, hat keinen Ausweis. Wie alt er wirklich ist, weiß nur er selbst. Das Gericht entschied »im Zweifel für den Angeklagten«. (lol)

Drucken