Gerald Grosz:

Abrechnung mit einer »Giftmischerin«

»Rassismus ist ein Gift, Hass ist ein Gift«, erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu dem furchtbaren Geschehen in Hanau. »Richtig«, sagt der österreichische Blogger Gerald Grosz, »aber die unvollständige Analyse der Giftmischerin selbst angesichts der Tragödie von Hanau«. Die Radikalisierung der Ränder, die Spaltung der Gesellschaft, das Ende der politischen Mitte, der Rechtsextremismus, der Linksextremismus, der religiöse Fanatismus, die Gewalt des Einzelfalls, die Hilflosigkeit gegenüber dem Terror – »Merkel, das ist die Bilanz Ihrer Politik!«, konstatiert Grosz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2tvY2h1NEI5V19rIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=
Drucken