Gewinner & Verlierer

Doppelgewinner: Alice Weidel (40) und Alexander Gauland (78) / Verlierer: Katrin Habenschaden (42)

Doppelgewinner

Die AfD-Bundestagsfraktion hat einen Antrag zur »Verbesserung der Tierschutzkontrollen in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung« eingebracht. Die Fraktionschefs Alice Weidel (40) und Alexander Gauland (78) demonstrieren damit einmal mehr, dass die AfD nicht nur die einzige wirkliche Opposition im Parlament ist, sondern auch die einzige wirkliche Tierschutzpartei. Die AfD fordert u. a., ein nationales Kompetenzzentrum mit den Schwerpunkten Überwachung (Monitoring) der Einhaltung der geltenden Tierschutzbestimmungen gemäß Tierschutzgesetz und der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung sowie der stärkeren Vernetzung von tierschutzrelevanten Datenquellen zu errichten. Wenn Tiere wählen könnten …

Verlierer

Katrin Habenschaden (42) ist Münchens grüne OB-Kandidatin für die bayerischen Kommunalwahlen (15. März). Bei jedweder Gelegenheit macht sie Stimmung gegen die Autofahrer: »Ich werde als OB dafür sorgen, dass die Menschen in unserer Stadt wieder Vorrang haben, nicht die Autos.« Kürzlich gewährte die Bankkauffrau einen Einblick in ihr Familienleben: »Mein Mann sitzt mit den Kindern häufiger allein am Abendbrottisch. Aber das Einzige, was die beiden uncool finden, ist, mein Gesicht auf so vielen Plakaten zu sehen. Das ist für Kinder zwischen 10 und 13 Jahren eben ›peinlich‹.« Verständlich: Habenschadens Konterfei auf dem Wahlplakat der Grünen ist zum Running Gag im Netz geworden. Motto: Nomen est omen!

print