Gewinner: Hans-Peter Friedrich

Hans-Peter Friedrich (61) ist der »Letzte der Mohikaner«. Dabei handelt es sich um einen in Bayern ausgestorbenen politischen Stamm: Christsoziale mit Anstand und Rückgrat, die seit »FJS« dem »Verein für klare Aussprache« angehören. Die Krawallmacher beim AfD-Bundesparteitag in Augsburg nannte »HPF« das, was sie sind: »Linksfaschisten!« Nach den Eierwürfen auf den nur noch peinlichen CSU-OB Gribl (s. Verlierer) twitterte der Bundestags-Vize: »Wie konnte er glauben, dass die #Linksfaschisten Demokraten sind?« Schade nur, dass die richtigen Leute manchmal in der falschen Partei sind – noch!

Verlierer: Kurt Gribl

Angesichts dramatisch sinkender Umfragewerte drei Monate vor der Landtagswahl setzt die CSU jetzt offenbar auf Wählerstimmen aus dem »Antifa«-Milieu. Nach dem Motto Wandel durch Annäherung beteiligte sich der Augsburger OB und CSU-Vize Kurt Gribl (53) an den massiven Störungen des AfD-Bundesparteitags durch linksextreme Krawallmacher. Allerdings ging der Schuss – genauer: die Tomate – nach hinten los. Der Links-Anbiederer wurde selbst Zielscheibe von Eiern, Tomaten und Plastikflaschen. Beim Militär nennt man das »friendly fire«.

TEILEN