Griechenland:

NGOs werden schärfer kontrolliert

Migranten-Ausschreitungen auf der griechischen Insel Lesbos: Die Situation in Griechenland eskaliert weiter

In Griechenland müssen sich alle Nichtregierungsorganisationen (NGOs) ab sofort beim Staat akkreditieren. Per Eilverfahren hat das griechische Parlament entsprechende Gesetze gebilligt. Vize-Migrationsminister Giorgos Koumoutsakos warf mehreren NGOs vor, sie hätten das »Flüchtlingsproblem« genutzt, um Gelder von der EU zu kassieren. Ohne Akkreditierung dürfen NGO-Angehörige auf den griechischen Ägäis-Inseln nicht mehr aktiv werden.

Dort eskalieren die Zustände weiter: Der Migranten-Mob zündet Felder an, vernichtet Olivenbäume und tötet Ziegen.

Drucken