Griechisch-türkische Grenze:

Armee brennt wilde Camps nieder

Türkische Soldaten brennen wilde Migranten-Camps an der Grenze zu Griechenland nieder

Türkische Soldaten haben die wilden Camps an der Grenze zu Griechenland und Bulgarien aufgelöst und niedergebrannt. Offenbar gab es auch Corona-Fälle unter den im Grenzgebiet hausenden Invasoren. Die »Flüchtlinge« – die Rede ist von mehreren Tausend – seien ins Landesinnere abtransportiert worden, hieß es in Medienberichten weiter. Es soll zu chaotischen Szenen gekommen sein.

Drucken