Massenmigration über Spanien:

Mit Rot-Kreuz-Fernbussen nach Deutschland

Das EU-Land Spanien unterläuft massiv die Regeln des Dublin-Abkommens und schickt afrikanische Migranten unregistriert Richtung Deutschland. Bereitwillige Unterstützer hierbei: das Rote Kreuz, das die Weiterreise mit Fernbussen organisiert und betreut. Das berichtet »Frontal 21«.