Neue Alpenklatsche für Migrations-Merkel:

Ösi-Kanzler Kurz bleibt bei seiner Moria-Absage

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte gemeint, ihren Wiener Amtskollegen Sebastian Kurz (ÖVP) maßregeln zu müssen, weil Österreich keine zusätzlichen Migranten aus Moria aufnehmen will. Der Ösi-Kanzler bleibt konsequent und erteilte Merkel eine erneute Absage – die zweite innerhalb von zwei Tagen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0lLVmo1TW1hbXFNIiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzMTUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+
print