Stimme der Vernunft:

CDU-Politikerin will Shutdown-Irrsinn sofort beenden

Saskia Ludwig (CDU) fordert die sofortige Wiederöffnung der Grundschulen und Kindertagesstätten

Die brandenburgische CDU-Bundestagsabgeordnete Saskia Ludwig rebelliert offen gegen die Corona-Politik der Bundesregierung. »Mindestens Grundschulen und Kindergärten und Kindertagesstätten müssen wieder geöffnet werden«, forderte Ludwig. Nur so könnten Arbeitnehmer und Unternehmen wieder voll an die Arbeit gehen und die notwendigen wirtschaftlichen Impulse schaffen. Wenn das Abstandhalten eingehalten werde, gebe es keinen Grund, an Einschränkungen der Bewegungsfreiheit festzuhalten, meinte die CDU-Politikerin. Deshalb sei die »sofortige Aufhebung aller Bewegungs- und Reiseverbote« geboten. Für derart einschneidende Beschränkungen der Grundrechte fehle es im Übrigen an »jeglicher Grundlage«, rügte Ludwig in der ›Neuen Osnabrücker Zeitung‹.

print