Von wegen schnelle Hilfen:

Banken knausern mit Notkrediten für den Mittelstand

Banken weigern sich Kredite an Kleinunternehmer zu geben

Viele Selbstständige stehen vor dem finanziellen Ruin: Entgegen den vollmundigen Versprechen aus Berlin und Brüssel sind zahlreiche Banken nach wie vor nicht bereit, Kleinunternehmen Notkredite zur Verfügung zu stellen. »Immer noch weigern sich Banken den kleinsten Unternehmen Notkredite zu geben und erheben skandalöse Zinsraten«, beklagt Mittelstandspräsident Mario Ohoven in ähnlich lautenden Brandbriefen an EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU).

Die Stimmung der mittelständischen Unternehmen in Deutschland hat sich unter dem Eindruck der Corona-Pandemie massiv verschlechtert. Der Geschäftsklimaindex der Wirtschaftsauskunftei Creditreform ist auf den niedrigsten Stand seit der Bankenkrise vor elf Jahren gefallen. Mit steigenden Umsätzen kalkulieren im Mittelstand demnach nur noch knapp 30 Prozent der Befragten.

Ifo-Geschäftsklimaindex im freien Fall

Auch der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im April auf 74,3 Punkte erneut regelrecht eingebrochen. Das teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Freitag mit. Die Corona-Krise treffe die deutsche Wirtschaft »mit voller Wucht«, hieß es. Im März war der Index bereits deutlich auf 86,1 Punkte gefallen. Der Ifo-Geschäftsklimaindex gilt als wichtigster Frühindikator für die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland. Er basiert auf circa 9.000 monatlichen Meldungen von Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes, des Dienstleistungssektors, des Handels sowie des Bauhauptgewerbes.

print