Wahre Worte

»Ein Narr erkennt, was er in den Händen hält, als trefflich erst, wenn er es verloren hat.« Sophokles

Sophokles (* 497/496 v. Chr. in Kolonos; † 406/405 v. Chr. in Athen) gilt neben Aischylos und Euripides als der bedeutendste der antiken griechischen Tragödiendichter. Seine erhaltenen Stücke, vor allem »Antigone« und »König Ödipus«, werden heute noch auf den Bühnen der ganzen Welt gespielt.

Drucken