Wahre Worte

»Wer durch Lautstärke oder Gewaltanwendung die Abhaltung einer politischen Veranstaltung verhindern will, ist ein Radikaler, ein Extremist und in den Methoden ein Nazi.« Franz Josef Strauß

Franz Josef Strauß (* 6. September 1915 in München; † 3. Oktober 1988 in Regensburg) war von 1961 bis 1988 CSU-Vorsitzender. Von 1953 bis 1962 sowie von 1966 bis 1969 gehörte er der Bundesregierung als Leiter von insgesamt vier Ressorts an: Bundesminister für besondere Aufgaben, Bundesminister für Atomfragen, Verteidigungsminister, Finanzminister. Von 1978 bis 1988 war er bayerischer Ministerpräsident.

Strauß erhielt von acht Universitäten die Ehrendoktorwürde und von fünf Städten (München, Regensburg, Rott am Inn, Chicago und Izmir) die Ehrenbürgerwürde. Er ist Träger zahlreicher in- und ausländischer Ehrungen und zählt bis heute zu den beliebtesten Politikern Bayerns.

Drucken