Weltwirtschaftsforum:

Merkel kündigt Öko-Diktatur an!

Bundeskanzlerin Angela Merkel will in Deutschland eine Öko-Diktatur installieren. Der AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen verurteilt dies scharf

Es war ein geradezu gespenstischer Auftritt der Masseneinwanderungs- und Klimakanzlerin auf dem sogenannten Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos. Angela Merkels (CDU) Kernbotschaft lautete übersetzt: Die Öko-Diktatur kommt!

Die Deutschen, so die Kanzlerin, hätten sich in den nächsten 30 Jahren gefälligst darauf einzustellen, dass die Politik eine radikale Umwälzung der Lebensverhältnisse in Deutschland erzwingen werde. Merkel forderte, dass wir »die gesamte Art des Wirtschaftens und des Lebens, wie wir es uns im Industriezeitalter angewöhnt haben«, in den nächsten 30 Jahren hinter uns lassen müssten.

Dazu erklärte AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen:

»Wohlgemerkt: Wir in Deutschland müssen all das hinter uns lassen, denn von hier aus soll die Welt gerettet werden. Diese absurde und von vornherein zum Scheitern verurteilte, zudem auch gar nicht erforderliche, Weltenrettung soll dadurch erfolgen, dass wir bis 2050 ›klimaneutral‹ werden.«

Kein Wort hingegen habe Merkel über die eigentliche Ursache der globalen ökologischen Probleme verloren – nämlich über das ungebremste Bevölkerungswachstum vor allem in Afrika und Teilen Asiens.

Drucken