Zahl der Woche: 2,26 Millionen

Israel vermeldet derzeit einen Tourismusrekord: 2,26 Millionen Touristen sollen laut offiziellen Angaben in der ersten Jahreshälfte ins Land gekommen sein, berichtet die deutsche ›Katholische Nachrichten-Agentur‹ (›KNA‹). Das sind um zehn Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Bis zum Jahresende dürfte die Vier-Millionen-Marke überschritten werden. Der Tourismus-Boom in Israel wirkt sich auch auf die Besucherzahlen an den heiligen Stätten des Landes aus. Hauptmagnet für christliche Touristen ist Jerusalem mit der Grabeskirche und anderen bedeutsamen Stätten; auch Bethlehem ist sehr attraktiv.

Quelle

Drucken