War’s das schon mit dem E-Auto-Hype?

VW entwickelt revolutionären Dieselmotor!

Bahnt sich da eine Weltsensation an? In den Chefetagen der deutschen Autobauer wird neu gedacht: Das E-Auto ist tot, lang lebe der Diesel!

Der Dieselmotor ist noch lange nicht tot: Der große deutsche Ingenieur Rudolf Diesel (1858 -1913) und seine Erfindung, der erste Dieselmotor, daneben moderner Dieselmotor von VW

Von wegen der Diesel ist tot! Heimlich, still und leise entwickelt ausgerechnet »Volkswagen« einen neuartigen Dieselmotor mit einem kaum noch messbaren Stickoxidausstoß. Nicht nur in Wolfsburg scheint man zu merken, dass das E-Auto zum größten Flop der Firmengeschichte werden könnte.

Wer hätte das gedacht? Der VW-Konzern, der bisher alles auf die Elektromobilität zu setzen schien, testet insgeheim einen, laut Branchenkreisen revolutionären Dieselmotor. Wie die ›FAZ‹ berichtet, handelt es sich um einen Selbstzünder auf Basis von Biodiesel. Dieser solle zunächst für den neuen »Passat« angeboten werden. Der Motor setze eine nur noch verschwindend geringe Menge an Schadstoffen (Stickoxide) frei. Die ›FAZ‹ spricht von einer »Sensation«.

Kaum noch messbare Schadstoffwerte
Der Stickoxid-Ausstoß des »Passats« wird demnach rund 20 Mikrogramm pro Kilometer betragen. Das gehe aus Messungen hervor, die ein unabhängiges Institut durchgeführt habe. Der gesetzliche Grenzwert liegt bei 120 Mikrogramm pro Kilometer, wie die Norm Euro 6d vorsieht.

»Die Werte, die wir am Passat gemessen haben, sind so niedrig, dass wir schon Probleme haben, sie mit unseren Messgeräten zu erfassen«, sagte ein mit dem Vorhaben vertrauter Ingenieur.

Wie die ›FAZ‹ erfahren haben will, testet VW den Dieselmotor der neuesten Generation zunächst im »Passat«. Später soll er auch im »Golf« und in anderen Modellreihen eingesetzt werden.

In Stuttgart und München wird ebenfalls an der neuen Diesel-Generation getüftelt
Auch »Mercedes-Benz« und »BMW«, so ist in Branchenkreisen zu hören, sollen an Dieselmotoren arbeiten, die ähnlich niedrige Werte haben. In den Chefetagen der Autobauer kehrt offenbar zunehmend Ernüchterung nach dem E-Auto-Hype ein. Denn die Zulassungszahlen von Elektroautos sind alles andere als ermutigend.

(hh)

Drucken